Behandlung auch unter ganzheitlichen Gesichtspunkten
unsichtbare Zahnkorrekturen für die ganze Familie
Individuelle Behandlungen meist ohne Entfernung bleibender Zähne

Kieferorthopädische Diagnostik

Die Basis jeder erfolgreichen Behandlung ist eine kieferorthopädische Diagnostik, bei der jeder  Patient und jede Patientin zunächst genau untersucht wird. Dies umfasst die diagnostische Befundung der Zähne und die Lage und Stellung des Ober- und Unterkiefers und den Bewegungsablauf der Kiefergelenke. Wichtig ist auch genau zu untersuchen wie Zunge, Wange und Lippen mit den Zähnen harmonieren.

Es werden Gipsmodelle von den Zähnen  angefertigt und vermessen.

Zähne und Gesichtsschädel vermessen wir mit unserem modernen und äußerst strahlungsarmen digitalen Röntgengerät. So kann zum Beispiel die Wachstumsrichtung der Kiefer erkannt werden.

In einer klinischen und instrumentellen Funktionsanalyse wird die  Kiefergelenksituation aller Patienten analysiert. Mit den Ergebnissen aller Befunde wird ein individueller Behandlungsplan bzw. ein Behandlungskonzept erstellt.

Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Wünsche und Anliegen unserer Patienten.
zum Seitenanfang